Wichtige Termine

Montag, 26.06.

4. Stunde:
Schülerversammlung Klassen 5/6 (in M1) und Klassen 7 (im Forum)
5. Stunde:
Schülerversammlung Klassen 8 (in M1) und Klassen 9/BOFS (im Forum)

Dienstag, 27.06.

13:30 Uhr:
Ausbildungsmesse

27.06. - 29.06.

Kanutour 8R1 und 8R2

Mittwoch, 28.06.

1. - 4. Stunde:
Mathe-Rallye Jg. 5

Donnerstag, 29.06.

German-Baseball-Turnier Jg. 5/6

Freitag, 30.06.

1. - 3. Stunde:
Klassenlehrerunterricht

Wissenswertes

Die Anleitung zur Installation der daVinci-App steht hier zum Download bereit.

Das Formular für Papierdienste steht hier zum Download bereit.

Die GSE von A - Z

Handreichung zum Umgang mit Sozialen Netzwerken

Die Hausordnung der GSE kann unter dem Menüpunkt "Unsere Schule" abgerufen werden.

Die Informationsbroschüre 2016 für Eltern ist online verfügbar.        Lesen...

ABC für Klassenlehrer/innen      Lesen...

Muster für Förderpläne unter Lehrkräfte --> Formulare zum Download                                   Lesen...

Unsere Schule --> Schulzweige --> Gymnasium

Das Gymnasium

Nach der Förderstufe bieten wir Schülern, die über ein hohes Leistungsvermögen verfügen, den Gymnasialzweig unserer Schule an, der seit dem Schuljahr 2009/10 wieder bis zur Klasse 10 geht.

Im Gymnasialzweig müssen die Schüler eine 2. Fremdsprache ab der 7. Klasse belegen. Sie können sich dabei zwischen Französisch und Latein entscheiden.

Schüler, die Spanisch als 3. Fremdsprache erlernen möchten, können diese ab Klasse 9 im Wahlpflichtunterricht wählen.

Nach der Klasse 10 erfolgt der Übergang zur Gymnasialen Oberstufe. Dieser ist gut vorbereitet, denn:

  • Die Unterrichtsinhalte sind mit unserer Verbundschule, dem Gymnasium Philippinum in Marburg, in gemeinsamen Konferenzen abgestimmt. Gymnasiallehrer beider Schulen unterrichten in der jeweils anderen Schule. Dadurch ist sichergestellt, dass sich der Wechsel problemlos vollziehen kann.
  • Das Abitur kann aber auch an jeder anderen Schule mit gymnasialer Oberstufe, wie z. B. der Stiftsschule Amöneburg, oder einem beruflichen Gymnasium erlangt werden.

Obwohl unser Unterrichtsangebot dem der anderen Gymnasien entspricht, bietet unsere Schule zwei Vorteile:

  •  Bedingt durch die Schulstruktur erteilen wir Unterricht vorwiegend in kleinen Gruppen.
  •  Durch die Einbeziehung des Gymnasiums in die Ganztagsangebote können wir, anders als etwa die städtischen Gymnasien, zusätzliche Förder- und Übungsmöglichkeiten anbieten, die unsere Schüler besser auf den Übergang in die Oberstufe vorbereiten.

Alle Schüler nehmen darüber hinaus an einem Sozial- und einem Betriebspraktikum teil und erhalten eine qualifizierte Berufsberatung. Das dient insbesondere den Schülern, die kein Studium anstreben, sondern eine Berufsausbildung beginnen möchten.

 

 

Stand: Dezember 2011