Wichtige Termine

Montag, 04.12.

Hospitationstag an beruflichen Schulen

Dienstag, 05.12.

6. Stunde:
2. Mentorengespräch Realschulprüfung

Mittwoch, 06.12.

Hospitationstag am Philippinum

Donnerstag, 07.12.

Mathe-Wettbewerb (Jg. 8)

Freitag, 08.12.

1. - 2. Stunde:
Vorlese-Wettbewerb (Jg. 6)

Wissenswertes

Die Newsletter der Schulleitung können jetzt abgerufen werden.

Quartalszeiten für das GSE-Band und WPU 7 und 8

Die Anleitung zur Installation der daVinci-App steht hier zum Download bereit.

Das Formular für Papierdienste steht hier zum Download bereit.

Die GSE von A - Z

Handreichungen zum
Umgang mit Sozialen Netzwerken und zum Jugendmedienschutz.

Die Hausordnung der GSE kann unter dem Menüpunkt "Unsere Schule" abgerufen werden.

Die Informationsbroschüre für Eltern ist online verfügbar.        Lesen...

ABC für Klassenlehrer/innen      Lesen...

Muster für Förderpläne unter Lehrkräfte --> Formulare zum Download                                   Lesen...

Profil --> Schulmediation

Schulmediation durch Seniorpartner in School

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktlösung, das in den 60er und 70er Jahren in den USA entwickelt wurde und dort mit viel Erfolg in vielen Lebensbereichen – auch in der Schule – angewendet wird.
Wörtlich übersetzt bedeutet Mediation `Vermittlung`. Gemeint ist die Vermittlung in Streitfällen durch unparteiische Dritte.
Aufgabe der Mediator/innen ist es nicht, einen Schiedsspruch oder ein Urteil zu sprechen. Die Vermittler hören sich die Anliegen der Beteiligten an, lassen sie ihre Gefühle ausdrücken. Die Kontrahenten erfahren, welches die eigentlichen Probleme, Gefühle und Interessen der anderen Seite sind und arbeiten gemeinsam an einer Lösung.
Als Schulmediatoren möchten wir in der Schule die umfangreichen Aufgaben der Pädagogen/innen hinsichtlich des Erlernens von Verhaltensweisen zur Aggressionsbewältigung tatkräftig unterstützen. Wir glauben, dass unsere Tätigkeit positive Auswirkungen auf den Umgang der Schüler/innen untereinander haben kann. Die Kinder erkennen bewusst, dass sie selbst gemeinsam eine ihren Interessen optimal entsprechende Problemlösung erarbeiten können.
Das Selbstwertgefühl der Kinder wird gestärkt und gleichzeitig soziales und friedliches Miteinander geübt.
Kinder sind unsere Zukunft.

Die Schulmediatoren Brigitte Uhr-Gorski und Frank Sommer sind einmal wöchentlich in der Schule: mittwochs im Raum H2 von 09:00 -12:30 Uhr

Das Angebot für die Schülerinnen und Schüler besteht aus
1) Mediation,
2) der anti – mobbing Methode "no – blame – approach",
3) dem lösungsorientierten Einzelgespräch.

Ausgehend von Schwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler im Lern / Leistungsbereich oder in der Klassensituation möchten die Mediatoren den Schülerinnen und Schülern  im Einzelgespräch die Möglichkeit geben, eine gesamtpersönliche Stärkung zu erfahren. Die Schülerinnen und Schüler können dort
• ausführlich über ihre Schwierigkeiten sprechen,
• mit Hilfe der Mediatoren ihre Fähigkeiten entdecken und sich darin durch sie gestärkt fühlen,
• eigene Lösungsmöglichkeiten finden, mit den Schwierigkeiten umzugehen und damit die Lust am Lernen und am Leben wieder neu entdecken.

Zum Flyer