Wichtige Termine

Montag, 26.06.

4. Stunde:
Schülerversammlung Klassen 5/6 (in M1) und Klassen 7 (im Forum)
5. Stunde:
Schülerversammlung Klassen 8 (in M1) und Klassen 9/BOFS (im Forum)

Dienstag, 27.06.

13:30 Uhr:
Ausbildungsmesse

27.06. - 29.06.

Kanutour 8R1 und 8R2

Mittwoch, 28.06.

1. - 4. Stunde:
Mathe-Rallye Jg. 5

Donnerstag, 29.06.

German-Baseball-Turnier Jg. 5/6

Freitag, 30.06.

1. - 3. Stunde:
Klassenlehrerunterricht

Wissenswertes

Die Anleitung zur Installation der daVinci-App steht hier zum Download bereit.

Das Formular für Papierdienste steht hier zum Download bereit.

Die GSE von A - Z

Handreichung zum Umgang mit Sozialen Netzwerken

Die Hausordnung der GSE kann unter dem Menüpunkt "Unsere Schule" abgerufen werden.

Die Informationsbroschüre 2016 für Eltern ist online verfügbar.        Lesen...

ABC für Klassenlehrer/innen      Lesen...

Muster für Förderpläne unter Lehrkräfte --> Formulare zum Download                                   Lesen...

Aktivitäten --> Projekte --> Jüdisches Leben in der Region

Gedenkveranstaltung am jüdischen Friedhof Rauischholzhausen

Am Montag, den 9.05.2011 fand am jüdischen Friedhof in Rauischholzhausen eine Gedenkfeier zu Ehren der ehemaligen jüdischen Einwohner von Rauischholzhausen statt.
Mit dabei zwei noch lebende Betroffene, Walter und Alfred Spier, die mit ihren Ehegattinnen aus den USA bzw. Bielefeld angereist waren. Ihr Schicksal wurde in bewegenden Schilderungen in den Mittelpunkt der Veranstaltung gestellt, an der neben zahlreichen Gästen aus dem Umfeld der GSE auch der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde in Marburg, Amnon Orbach, sowie Probst Hartmut Wöllenstein von der evangelischen Kirche und Bürgermeister Andreas Schulz teilnahmen.
Mit dem Schicksal der jüdischen Einwohner hatten sich zuvor Schülerinnen und Schüler der Klassen 9G1 und 9G2 im Deutsch-, Geschichts-, Religions- und Kunstunterricht auseinandergesetzt. Besondere Unterstützung bekamen sie dabei von Anna Junge, einer Berliner Historikerin mit familiären Wurzeln in Rauischholzhausen, die außerdem Teile ihrer Masterarbeit vortrug und eine wichtige Initiatorin des Projekts war, hatte sie doch u. a. den Kontakt zur Familie Spier hergestellt.

Einen Pressebericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Außerdem gibt es eine Fotoreihe, die Sie hier ansehen können

Inzwischen ist die Aufarbeitung der Geschichte jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger Bestandteil des Wahlpflichtunterrichts der Jahrgangsstufe 10.

„Vergesst uns nicht!“
Jüdisches Leben in Rauischholzhausen

Am 15. Mai 2012 wurde im Schlosspark Rauischholzhausen eine Informationstafel zum Jüdischen Friedhof Rauischholzhausen mit einer kleinen Feier der Öffentlichkeit übergeben. Die Tafel gestaltete der WPU-Kurs 10 „Jüdisches Leben in unserer Region“ gemeinsam mit einem Grafik-Büro.
Anschließend fand in der Alten Schule Rauischholzhausen eine Gedenkfeier statt. Bericht und Fotos

Umfangreiche Informationen, die Ergebnisse der Arbeit des Kurses sind (Familienschicksale jüdischer Familien in Rauischholzhausen, Geschichte der jüdischen Gemeinde, Informatioenen zum jüdischen Friedhof) sowie die Rede Walter Spiers bei der Gedenkfeier, eine Auflistung der jüdischen Familien in Rauischholzhausen und vile Fotos sind in einer umfangreichen Broschüre zusammengefasst.