Wichtige Termine

MO, 23.10. - FR 27.10.:

Spanienfahrt

Dienstag, 31.10.

Reformationstag (kein Unterricht)

Wissenswertes

Die Newsletter der Schulleitung können jetzt abgerufen werden.

Quartalszeiten für das GSE-Band und WPU 7 und 8

Die Anleitung zur Installation der daVinci-App steht hier zum Download bereit.

Das Formular für Papierdienste steht hier zum Download bereit.

Die GSE von A - Z

Handreichungen zum
Umgang mit Sozialen Netzwerken und zum Jugendmedienschutz.

Die Hausordnung der GSE kann unter dem Menüpunkt "Unsere Schule" abgerufen werden.

Die Informationsbroschüre 2017 für Eltern ist online verfügbar.        Lesen...

ABC für Klassenlehrer/innen      Lesen...

Muster für Förderpläne unter Lehrkräfte --> Formulare zum Download                                   Lesen...

Aktivitäten --> Projekte --> Bewerbungstraining

GSE unterstützt Schüler auf dem Weg in die Berufswelt

Im Monat Juni fand an der Gesamtschule Ebsdorfer Grund (GSE) der zweite Teil des Projektes „Schule – Unternehmen – Zukunft“ statt. Dazu waren einige Firmen aus unterschiedlichen Branchen eingeladen: Bernd Batz von Provadis, Peter Alof vom Uniklinikum Marburg, Heiko Schäfer von Bonn Tatje Fackiner GmbH & Co. KG, Antje Opper-Lummel von Village Hotels und Andreas Oczko von Oczko Haustechnik. Gemeinsam mit einigen Auszubildenden standen die Personalverantwortlichen den Schülern der Klassen 9R1 und 9R2 in Kleingruppen Rede und Antwort. Sie stellten ihren Betrieb und die jeweiligen Berufsfelder vor, gaben Tipps für die Bewerbung und probten gemeinsam mit den Schülern Bewerbungsgespräche. In den Pausen sorgte Bettina Bromm mit der Klasse 7H für das leibliche Wohl von Schülern, Lehrern und Gästen.
Dem Tag vorausgegangen war ein Projekttag mit Bewerbungscoach Gabriele Henkel aus Marburg. Gemeinsam mit Referendarin Jessica Koch bereitete sie die Schüler auf die Bewerbungsunterlagen und das Bewerbungsgespräch vor. Die Firma Begro stellte zu diesem Anlass verschiedene Kleidungsstücke zur Verfügung, die für ein Bewerbungsgespräch angemessen sind.
Die Idee zum Projekt „Schule – Unternehmen – Zukunft“ lieferte Jessica Koch, die bei ihrem Vorhaben von Berufsberater Klaus Stefan Diehl von der Agentur für Arbeit aus Marburg unterstützt wurde. Ihr war es daran gelegen, den Schülern den Übergang in die Arbeitswelt zu erleichtern. Rückblickend bilanziert sie, dass das Projekt insgesamt ein voller Erfolg gewesen sei. Die Schüler fühlen sich hinsichtlich ihrer Bewerbungen sicherer und die Personalverantwortlichen haben einen Eindruck davon bekommen, worin die Interessen der Schüler liegen und mit welchen Fragen sie sich vor ihrem Berufsstart beschäftigen.
Fotos sind hier zu sehen.